Tisza [2]


Tisza [2]

Tisza (spr. tissa), Koloman von, ungar. Staatsmann, geb. 16. Dez. 1830 zu Geszt (Komitat Bihar), seit 1861 Führer des linken Zentrums im Abgeordnetenhause, 1875-90 ungar. Ministerpräsident und Minister des Innern, führte den wirtschaftlichen Ausgleich mit Zisleithanien durch, gest. 23. März 1902 in Budapest. – Sein Bruder Ludwig, Graf von T., geb. 12. Sept. 1832, Anhänger Deáks, 1871-73 Minister der öffentlichen Arbeiten, 1892-94 Minister am königl. Hoflager, gest. 26. Jan. 1898 in Budapest. – Kolomans Sohn Stephan, Graf von T., geb. 22. April 1861 in Budapest, seit 1886 Mitglied des Reichstags, an der Leitung industrieller und finanzieller Institute beteiligt, 26. Okt. 1903 bis Ende Jan. 1905 Ministerpräsident.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tisza — bezeichnet: die Theiß, Nebenfluss der Donau, auf ungarisch Tisza ist der Familienname folgender Personen: István Tisza (1861–1918), ungarischer Ministerpräsident Kálmán Tisza (1830–1902), ungarischer Ministerpräsident Lajos Tisza (1832–1898),… …   Deutsch Wikipedia

  • TISZA — Rivière de plaine caractéristique, la Tisza est le principal cours d’eau de l’Alföld. Elle prend sa source dans les Carpates orientales, en Ukraine, mais débouche rapidement dans la Grande Plaine hongroise où, sa pente étant très faible, elle… …   Encyclopédie Universelle

  • Tisza — Tisza, 1) so v.w. Theiß. Tiszahat, so v.w. Theißrücken, s.u. Theiß; 2) Tisza Füred, so v.w. Füred 2); 3) Tisza Nana, s. Nana 5); 4) Tisza Szent Miklos, so v.w. Miklos 15) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tisza — Tisza, Istvan (Tisa) ► Río de Europa central, afluente izquierdo del Danubio. Nace en los Cárpatos septentrionales (Ucrania), atraviesa Hungría, y se une al Danubio al N de Belgrado; 976 km. * * * (as used in expressions) Tisza, István, conde… …   Enciclopedia Universal

  • Tisza [2] — Tisza (spr. tíßa), 1) Koloman T. von Borosjenö, ungar. Staatsmann, geb. 16. Dez. 1830 zu Geszt im Biharer Komitat aus einer reichbegüterten adligen calvinistischen Familie, gest. 23. März 1902, studierte die Rechte und trat 1848 ins… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tisza [1] — Tisza (spr. tíßa), magyar. Name der Theiß (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tisza — (ungar., spr. tissa; lat. Tissus), s. Theiß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tisza — [tē′sətē′sə, tē′sä] river in E Europe, flowing from W Ukraine southwest through Hungary & Serbia and Montenegro into the Danube: c. 800 mi (1,287 km): Romanian name Tisa [tē′sə] …   English World dictionary

  • Tisza — Río Tisza (Tisza Tisa Тиса Theiß) El río Tisza a su paso por Szeged (HUN) País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • Tisza — Pour les articles homonymes, voir Tisza (homonymie). Tisza La Tisza à Szolnok …   Wikipédia en Français